Eine Frau feiert mit erhobenen Armen, während die Sonne untergeht.

Kölner Bühnensommer 2021

Das vielfältige Kulturprogramm des „Kölner Bühnensommer 2021“ ist erfolgreich zu Ende gegangen! Mit rund 90 realisierten Open-Air-Veranstaltungen von Juli bis Oktober ist es gelungen, zahlreiche öffentliche Plätze sowie etablierte und neu erschlossene Bühnenstandorte der Stadt zu bespielen und über 500 Künstler*innen aus Köln und der Region die Möglichkeit zu bieten, wieder vor Publikum aufzutreten.

Die Vielfältigkeit des Programms spiegelte sich sowohl in der Fülle der Veranstaltungsorte, als auch in der Diversität der engagierten Künstler*innen und Formate wider. Dank der gelungenen Kooperationen mit lokalen Kulturschaffenden, Organisationen und Initiativen konnten zudem abwechslungsreiche Programmreihen verwirklicht werden, um wieder gemeinsam Theater, Kleinkunst, Literatur und Konzerte für Jung und Alt zu erleben. Das zum größten Teil kostenfreie, kulturelle Angebot wurde von den Besucher*innen sehr gut angenommen.

Weitere Informationen zum Programm und zur Bilanz des „Kölner Bühnensommer 2021“ finden Sie in der Pressemitteilung.

Der „Kölner Bühnensommer 2021“ ist eine Veranstaltung der Stadt Köln und wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.