„Afra“ und „Easy Easy“

Afra & Easy Easy

In Kooperation mit dem c/o pop festival

Easy Easy
Mit ihrer Debut EP „Lemon Squeezy“ veröffentlicht die Kölner Band Easy Easy am 05.03.2021 fünf Songs, die mit authentischem Sound und abwechslungsreichem Songwriting überzeugen. Das Projekt entstand im Frühjahr 2020 und sah sich durch die Umstände des letzten Jahres gezwungen, die Musik vom Proberaum in das eigens aufgebaute Heimstudios der Jungs zu verlagern. Professionell produziert, arrangiert und gemischt durch die Audio Engineers Leon Sieland und Leon Laguna de la Vera, formen Gitarren- und Basslicks getragen von elektronischen Beats einen runden Sound, der bereits im Frühling den Festivalsommer einläutet. Ihre Songs greifen die alltäglichen Dinge im Leben auf. Während „all i need“ und „all about you” die EP einleiten und dabei klassische Beziehungsprobleme verarbeiten, stellt „wake up at noon“ DIE Fragen an die Zukunft. Wohin geht es, warum vermissen wir bereits jetzt unsere, irgendwo auf dem Weg verloren gegangene, Jugend und warum schaff ich es schon wieder nicht vor 12 Uhr aus dem Bett?

Besetzung
Carlo Lüdorf (vocals, guitar), Luis Seinsche (guitar, backing vocals), Merdi Mavuidi (guitar), Julien Schenk (bass), Robin Frank (drums)

Afra
Afra macht Musik mit Herz und Verstand. Musikalisch bewegt sich die Kölner Künstlerin in dem Schnittfeld aus Soul, Jazz, Pop, HipHop und Afrobeat. Ihre deutschsprachigen Texte sind nachdenklich, empowernd, sozialkritisch und versprühen doch immer eine große Portion Optimismus. In Kombination mit ihrem gefühlvollen, und auch lässig-coolen Gesangsstil, verbreitet ihre Musik einen Spirit, der Tiefsinn und Leichtigkeit verbindet.

Einlass: 18 Uhr

Bitte beachten Sie die geltenden Hygiene- und Kontaktrückverfolgungsvorschriften: Bitte halten Sie sich darüber hinaus weiterhin an die AHA-Regeln (Abstand halten, Hygiene beachten, Maske tragen) und bleiben Sie zu Hause, wenn Sie sich krank fühlen. Vielen Dank!

03.08.2021

19:00 Uhr

Eintritt frei