Julia Zech und Nathan Bontrager & Smith Janet

Julia Zech und Nathan Bontrager & Smith Janet

Julia Zech & Nathan Bontrager Appalachian Folk
Smith Janet Underground Art Pop
In Kooperation mit der Initiative Freie Musik IFM e. V. (www.musik-in-koeln.de)

 

Julia Zech & Nathan Bontrager
Nathan Bontrager (USA) und Julia Zech (D) sind aktive Musiker*innen in der wachsenden Szene für amerikanische bzw. Appalachian Folk Music in Köln und Deutschland. Mit Banjo, Fiddle, Gitarre und Gesang interpretieren sie alte Balladen und Fiddle Tunes, die auf westafrikanische und schottisch-/irische Traditionen zurückgehen. Diese Musik ist ein wesentlicher Vorläufer der Folk- und Countrymusiken von Bob Dylan bis Dolly Parton. Eine Musik – teils melancholisch, teils ekstatisch – mit viel Storytelling und Rhythmen, die zu wildem Tanzen inspirieren.

Julia Zech, Gesang / Banjo bzw. Gitarre
Nathan Bontrager, Gesang / Fiddle bzw. Gitarre

Smith Janet
Smith Janet ist die jüngste Inkarnation von Chris Newmans Kammerpunkband Janet Smith aus dem Köln der 1980er Jahre. Unterstützt von den beiden Gitarrenvirtuosen Seth Josel und Peter Meyer singt Newman die Underground-Hits von Janet Smith, darunter „My Wife Is French“, „Mushrooms on Toast“ und „Very Embarrassing Situation“, sowie zwei Sätze aus seinem neuen Kreuzberg-Zyklus.
CHRIS NEWMAN ist ein experimenteller, interdisziplinärer Künstler, der die Medien Musik, Malerei, Video, Zeichnung und Literatur einsetzt. Er studierte Musik am King’s College London und bei Mauricio Kagel an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. SETH JOSEL ist einer der führenden Instrumentalpioniere seiner Generation. Er konzertiert weltweit als Solist und Gast mit führenden Orchestern und Ensembles, darunter die Berliner Philharmoniker, das BBC Symphony Orchestra und die Deutsche Oper Berlin. Als Ensemblespieler und Solist war Seth Josel an der Uraufführung von mehr als 100 Werken beteiligt. PETER MEYER ist ein Gitarrist und Komponist, der mit Jazzimprovisation, experimentellen Klängen, Indierock, Elektronik und Neuer Musik einen einzigartigen und unerhörten Stil geschaffen hat. Laut Sound and Image „gibt es wohl keinen vergleichbaren Gitarristen in Deutschland, der so vielseitig und kreativ ist wie Peter Meyer.“

Chris Newman, Gesang und Lieder
Seth Josel, E-Gitarre und Bassgitarre
Peter Meyer, E-Gitarre

 

Die Veranstaltungen „An der Schanz“ finden bei freiem Eintritt statt. Für den Besuch ist vorab eine kostenlose Ticket-Buchung erforderlich.

Anfahrt:

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Linie 18, Haltestelle Boltensternstraße
Linie 13, Haltestelle Slabystraße

Mit dem Auto:
A1 Abfahrt Merkenich, Richtung Riehl
A3/A4 Kreuz-Köln-Ost, Richtung Köln-Zentrum

Kostenlose Parkmöglichkeiten stehen vor dem TPZAK Zirkus und Artistikzentrum Köln (An der Schanz 6) sowie vor der DJH Jugendherberge Köln-Riehl (An der Schanz 14) zur Verfügung.

Tickets

20.08.2021

18:00 Uhr

Eintritt frei